Andrea Schick-Zech

Andrea Schick-Zech

Studioinhaberin

Pilates- und Yogalehrerin, Ausbildung, Klangschalen-Massage

 

Sport, Sport und immer wieder der Sport … Als die meisten meiner Freunde lieber faul abhingen, ging ich als Kind und Jugendliche zum Leistungsturnen und Leichtathletik. Kaum überraschend wurde ich Diplom-Sportlehrerin und arbeitete als Sportfotografin für verschiedene Zeitschriften.

Doch der Sport kam zurück und setzte sich durch: Auch wenn ich mich weiterhin der Fotografie widmete, durchlief ich eine Reihe von Ausbildungen im Aerobic-Bereich und arbeitete als Instruktorin und Ausbilderin im In- und Ausland. Und dann passierte es: Gleich beim ersten Besuch eines Pilates-Kurses im Jahre 200o war es um mich geschehen - ich wollte Pilates-Lehrerin werden! Ich erlernte diese äußerst effektive Trainingsmethode und ließ mich zur Matten- und Geräte-Instruktorin ausbilden.

Kurze Zeit später entdeckte ich Yoga, und mit der gleichen Begeisterung vertiefte ich mein Wissen in Retreats, Workshops, Seminaren - und absolvierte schließlich eine Yogalehrer-Ausbildung. Noch heute unterrichte ich aus purer Leidenschaft für Pilates und Yoga. Und weil ich es großartig finde, etwas weiterzugeben, was Menschen in ihrem Dasein helfen kann, glücklicher und gesünder zu leben.  Mein Enthusiasmus ist auch nach 15 Jahren geblieben, und  ich bin überzeugt, dass Pilates und Yoga dazu beitragen, sowohl körperlich, geistig als auch seelisch ausgeglichener zu werden. Diese Balance habe ich für mein eigenes Leben durch diese wundervollen Disziplinen gefunden.

Einen Lebenstraum konnte ich mir 2009 erfüllen mit der Eröffnung des Pilates- und Yoga-Studios in Starnberg/Percha. Es erfreut mich, einen einladenden Ort zu schaffen, an dem du dich mit Hilfe unserer Pilates- und Yogakurse um einen gesünderen Körper, einen ausgeglichenen Geist und seelisches Wohlbefinden kümmern kannst. Für mich ist es jeden Tag ein Geschenk, erleben zu dürfen, dass sich die Menschen, die im Studio trainieren, in ihrer körperlichen Balance zwischen Kraft und Entspannung befinden. Ich bemühe mich um detailliertes, präzises Anleiten, unterrichte gerne im Flow, biete Modifikationen an, wenn unterschiedliche Levels miteinander üben. Wichtig ist mir, dir als Kursteilnehmer/in das Gefühl zu geben, „gesehen zu werden”, dir Freude und ein gutes Körpergefühl  zu vermitteln. Auch im Sinne von Saint-Exupérys Worten: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.”

Andrea